Abhandlungen



  1. Eine Reflexion zum Geist-Begriff des Proklos, Arch. Gesch. Phil. 43, 1961, 119-127.
     
  2. Die Metaphysik des Lichtes in der Philosophie Plotins, Zeitschr. f. phil. Forschung 15, 1961, 334-362.
     
  3. Philosophische Marginalien zu Proiklos-Texten, Phil. Rundschau 10, 1962, 225-266.
     
  4. Der Kommentar zum ‘Liber de causis’ als neuplatonisches Element in der Philosophie des Thomas von Aquin, Phil. Rundschau 11, 1963, 192-215.
     
  5. Deus oppositio oppositorum. Nicolaus Cusanus, De visione Dei XIII, Salz- burger Jahrb. für Philosophie 8, 1964, 175-185.
     
  6. Musica exercitium metaphysices occultum? Zur philosophischen Frage nach der Musik bei A. Schopenhauer, in: Philosophischer Eros im Wandel der Zeit, Festgabe f. Manfred Schröter, München 1965, 215-231.
     
  7. Das Problem des absoluten Selbstbewußtseins bei Johannes Scotus Eriugena, Phil. Jahrb. 73, 1965/66, 264-284. - Überarbeitete Fassung in: Platonismus in der Philosophie des Mittelalters (vgl. unter E.)
     
  8. Exaiphnes oder: Die Paradoxie des Augenblicks, Phil. Jahrb. 74, 1966/67, 271-283.
     
  9. Plotin-Testimonia bei Johannes von Skythopolis, Hermes 96, 1968, 247- 251 (zusammen mit R. Kannicht).
     
  10. Geschichtlichkeit als Element der Philosophie, Tijdschrift voor Filosofie 30, 1968, 248-263.
     
  11. Augustins Interpretation von Sapientia 11, 21, in: Rev. Ét. Augustiniennes 15, 1969, 51-61.
     
  12. Neoplatonica, in: Phil. Rundschau 16, 1969, 130-152.
     
  13. Kritisches zum Verhältnis von Philosophie und Theologie, in: Neue Zeitschrift f. syst. Theologie und Religionsphilos. 11, 1969, 178-188.
     
  14. Artikel „Neuplatonismus“ in: ‘Sacramentum Mundi’ III, 1969, 743-749.
     
  15. Hegel und Proklos, in: Dialektik und Hermeneutik, Festschrift f. H.-G. Gadamer, Tübingen 1970, II 243-72.
     
  16. Cusanus und Proklos. Zum neuplatonischen Ursprung des Non-Aliud, in: Nicolò Cusano agli inizi del mondo moderno, Firenze 1971, 137-140.
     
  17. Andersheit. Zur neuplatonischen Struktur einer Problemgeschichte, in: Le Néoplatonisme, Paris 1971, 365-372.
     
  18. Johannes von Skythopolis und Plotin, in: Studia Patristica XI, Berlin 1972, 3-7.
     
  19. Artikel „Einsprechung“, „Erleuchtung“, „Fulguration“, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 2, 416 f. 712-717. 1130-1132.
     
  20. Zu Augustins Metaphysik der Sprache, in: Augustinian Studies 2, 1971, 179-195.
     
  21. Adornos Nicht-Identisches, in: Weltaspekte der Philosophie, Rudolph Berlinger zum 26. Oktober 1972, Amsterdam 1972, 7-20.
     
  22. Andersheit. Grundriß einer neuplatonischen Begriffsgeschichte, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 16, 1972, 166-197 (Fortsetzung von Nr.17).
     
  23. Wahrheit und Tradition. Eine zeitgemäße Erinnerung, in: Festschrift für E. von Ivánka, Kairos, 15, 1973, 3-9.
     
  24. Absolute Identität. Neuplatonische Implikationen in Schellings ‘Bruno’, in: Philosophisches Jahrbuch, 80, 1973, 242-266.
     
  25. Die Entfaltung der Einheit. Zur Differenz plotinischen und proklischen Denkens, in Thêta-Pi, 2, 1973, 126-161.
     
  26. Reflexion und Einung. Zur Mystik Plotins, in: Beierwaltes/ v.Balthasar/ Haas, Grundfragen der Mystik, Einsiedeln 1974, 7-36.
     
  27. Artikel „Gegensatz“, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 3, 105-117.
     
  28. Das Problem der Erkenntnis bei Proklos, in: Entretiens sur l’antiquité classique, XXI, Vandoeuvres/Genève 1975, 153-191.
     
  29. Aequalitas numerosa. Zu Augustins Begriff des Schönen, in: Wissenschaft und Weisheit 38, 1975, 140-157.
     
  30. Artikel „Intellektuell“, „Intelligibel“, „Irradation“, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 4, 1976.
     
  31. Antrittsrede vor der Heidelberger Akademie, in: Jahrbuch der Akademie 1976, 100-103.
     
  32. Geschichte als Verantwortung, in: Festschrift „700 Jahre Stadt Klingenberg“, 1976, 1-7.
     
  33. Negati affirmatio: Welt als Metapher. Zur Grundlegung einer mittel- alterlichen Ästhetik durch Johannes Scotus Eriugena, in: Phil. Jahrbuch 83, 1976, 237-265.
     
  34. Dasselbe in Englisch: Dionysius 1, 1977, 127-159.
     
  35. Einleitung zu Giordano Bruno: Von der Ursache, dem Prinzip und dem Einen, Philosophische Bibliothek Meiner, Bd. 21, IX - L.
     
  36. Pronoia und Freiheit in der Philosophie des Proklos, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 24, 1977, 88-111.
     
  37. Plotins Metaphysik des Lichtes (Revidierte Fassung von Nr.2) in: Die Philosophie des Neuplatonismus, hg. v. C. Zintzen, Darmstadt 1977, 75- 117.
     
  38. Neuplatonisches Denken als Substanz der Renaissance, Studia Leibnitiana, Sonderheft 7, 1978, 1-18.
     
  39. ACTAEON. Zu einem mythologischen Symbol Giordano Brunos, in: Zeitschrift f. philosophische Forschung 32, 1978, 345-354.
     
  40. Subjektivität, Schöpfertum, Freiheit. Die Philosophie der Renaissance zwischen Tradition und neuzeitlichem Bewußtsein, in: Der Übergang zur Neuzeit und die Wirkung von Traditionen, Schriften der Joachim Jungius - Gesellschaft der Wissenschaften, Hamburg 1978, 15-31.
     
  41. Einleitung zur 2. Auflage von PROKLOS, Grundzüge seiner Metaphysik, 1979.
     
  42. Deus est veritas. Zur Rezeption des griechischen Wahrheitsbegriffes in der frühchristlichen Theologie, in: PIETAS, Festschrift für Bernhard Kötting, Jahrbuch für Antike und Christentum, Erg. Bd. 8, 1980, 15-29.
     
  43. Zur Einführung in das Freiburger Eriugena-Colloquium, in: Eriugena. Studien zu seinen Quellen (vgl. unter E.)
     
  44. Artikel: „Licht“, „Lichtmetaphysik“, „lumen naturale“, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 5, 1980.
     
  45. Artikel „Betrachtung“, in Lexikon des Mittelalters, Bd. 1, 1980, 2085-2087.
     
  46. Image and counterimage? Reflections on Neoplatonic thought with respect to its place today, in: Essays in Honour of A.H. Armstrong, ed. H.J. Blumenthal and R.A. Markus, London 1981, 237-248.
     
  47. L’un et l’âme. Marginalien zu Jean Trouillards
    Proklos-Interpretation, in: Néoplatonisme. Mélanges offerts à Jean Trouillard, in: Les Cahiers de Fontenay, 1981, 77-89.
     
  48. Eriugena. Aspekte seiner Philosophie, in: Die Iren und Europa im frühen Mittelalter, hg. v. Heinz Löwe, Stuttgart 1982, Bd. 2, 799-818.
     
  49. Marginalien zu Eriugenas Platonismus, in: „Platonismus und Christentum“. Festschrift für Heinrich Dörrie, hg. v. Horst-Dieter Blume und Friedhelm Mann, Erg. Bd. 10 d. Jahrbuchs für Antike und Christentum, 1983, 64-74.
     
  50. Trost im Begriff. Zu Boethius’ Hymnus ‘O qui perpetua mundum ratione gubernas’, in: Communicatio Fidei, Festschrift für Eugen Biser zum 65. Geburtstag, hg. v. Horst. Bürkle und Gerold. Becker, Regensburg 1983, 241-251.
     
  51. Realisierung des Bildes, in: Archivio di Filosofia 51, 1983, 63-7O.
     
  52. Absolute Identity: Neoplatonic implications in Schelling’s ‘Bruno’, in: Contemporary German Philosophy, 2, 1983, 73-99.
     
  53. Artikel „Mundus archetypus“, „Mundus intelligibilis/sensibilis“, „Mundus phaenomenon“, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 6, 1984, 235-241.
     
  54. Sprache und Sache. Reflexionen zu Eriugenas Einschätzung von Leistung und Funktion der Sprache. in: Zeitschrift für philosophische Forschung 38, 1984, 523-543.
     
  55. Dasselbe in Englisch: Language and its Object. Reflections on Eriugenas Valuation of the Function and Capacities of Language. in: Jean Scot Écrivain, Actes du IVe Colloque International, Montréal 1983, éd. G.H. Allard, Montréal-Paris 1986, 209-228.
     
  56. Musica exercitium metaphysices occultum? La question philosophique de la musique chez Arthur Schopenhauer, in Philosophie 8, 1985, 29-43 (Übersetzung von Nr. 6).
     
  57. Liber XXIV philosophorum. Artikel in: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon V, 767-770.
     
  58. All-Einheit und Einung. Zu Plotins „Mystik“ und deren Voraussetzungen, in: All-Einheit. Wege eines Gedankens in Ost und West, hg. v. Dieter Henrich, Stuttgart 1985, 58-72.
     
  59. Einleitung zu: F.W.J: Schelling, Texte zur Philosophie der Kunst. Stuttgart 1982, 1-52.
     
  60. Japanische Übersetzung von 58, in der japanischen Fassung des unter 58 angegebenen Bandes.
     
  61. Philosophisch-theologische Positionen und Voraussetzungen der mittelalterlichen Mystik (Einführung in eine Reihe von Vorträgen mit Diskussion), in: Abendländische Mystik im Mittelalter. Symposion Kloster Engelberg 1984, hg. von Kurt Ruh, Stuttgart 1986, 116-124.
     
  62. The Love of Beauty and the Love of God, in: Classical Mediterranian Spirituality, ed. by A.H. Armstrong, New York 1986, 293-313.
     
  63. Eriugena und Cusanus, in: ERIUGENA REDIVIVUS: Zur Wirkungsgeschichte seines Denkens im Mittelalter und im Übergang zur Neuzeit. Vorträge des V. Internationalen Eriugena-Colloquium 1985. hg. von Werner Beierwaltes (Abhandlungen der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, 1987, 1. Abhandlung) Heidelberg 1987, 311-343.
     
  64. Einleitung zu ERIUGENA REDIVIVUS; ebd. (Nr.3).
     
  65. Plotins philosophische Mystik, in: Grundfragen christlicher Mystik, hg. von Margot Schmidt, Stuttgart 1987, 39-49.
     
  66. Das seiende Eine. Zur neuplatonischen Interpretation der zweiten Hypo- thesis des platonischen Parmenides: Das Beispiel Cusanus, in: Proclus et son influence. Actes du Colloque de Neuchâtel, éd. G. Boss et G. Seel, Zürich 1987, 287-297.
     
  67. Proklos - ein ‘systematischer’ Philosoph? In: Proclus. Lecteur et Interprète des Anciens. Colloques Internationaux du C.N.R.S., éd. J.Pépin, Paris 1987, 351-368.
     
  68. Hen, in: Reallexikon für Antike und Christentum, Band 14, 1987, 445-472.
     
  69. Die Antike im philosophischen Bewußtsein der Gegenwart, in: Tradition und Innovation. XIII. Deutscher Kongreß für Philosophie, Bonn September 1984, hg. v. Wolfgang Kluxen, Hamburg 1988, 9-17.
     
  70. Über die Cusanus-Ausgabe, in: Ceterum censeo... Bemerkungen zur Aufgabe und Tätigkeit eines philosophischen Verlegers (Festschrift für Richard Meiner zum 8.April 1983) Hamburg 1983, 26-30.
     
  71. Die Cusanus-Ausgabe. Nicolai de Cusa Oper Omnia iussu et auctoritate Academiae Litterarum Heidelbergensis ad codicum fidem edita, in: Jahrbuch der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1987, Heidelberg 1988, 101-106.
     
  72. VISIO FACIALIS: Sehen ins Angesicht. Zur Coincidenz des endlichen und unendlichen Blicks bei Cusanus. Sitzungsbericht der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Jg. 1988, Heft 1 (München 1988)
     
  73. Plotins Erbe, in: Museum Helveticum 45, 1988. 75-97.
     
  74. Artikel ‘Proklos’, in: Philosophen-Lexikon (Stuttgart 1988).
     
  75. Logos im Mythos. Marginalien zu Platon, in: Weite des Herzens, Weite des Lebens. Festschrift für Abt Odilo Lechner, hg. v. M. Langer und Anselm Bilgri, Regensburg 1989, 273-285.
     
  76. VISIO FACIALIS: Sehen ins Angesicht. Zur Coincidenz des endlichen und unendlichen Blicks bei Cusanus, in: Das Sehen Gottes nach Nikolaus von Kues (Mitteilungen und Forschungsbeiträge der Cusanus-Gesellschaft 18), Mainz 1989, 91-124.
     
  77. Plotin: Geist - Idee - Freiheit. Einleitung und Anmerkungen zu Enneade V 9 und VI 8. Philosophische Bibliothek Meiner, Band 429 (Hamburg 1990), S. VI-XLVIII, 89-97.
     
  78. Einheit und Identität als Weg des Denkens, in: L’Uno e i Molti, a cura di Virgilio Melchiorre (Milano 1990), S. 3-23. Dasselbe in italienischer Übersetzung; ebd. S. 25-47.
     
  79. Cusanus and Eriugena, in: Dionysius 13 (1989, erschienen 1990), S. 115- 152.
     
  80. Duplex Theoria. Zu einer Denkform Eriugenas, in: Begriff und Metapher. Sprachform des Denkens bei Eriugena. Vortrage des VII. Internationalen Eriugena-Colloquiums, Werner-Reimers-Stiftung, Bad Homburg, hg. von W. Beierwaltes. Abh. d. Heidelberger Akademie der Wissenschaften, phil.- hist. Klasse Jg. 1990, 3.Abhandlung (Heidelberg 1990), S. 39-64. Ebd. Vorwort S. 11-18.
     
  81. Der Neuplatonismus in Eduard Zellers Philosophie der Griechen, in: Annali della Scuola Normale Superiore di Pisa, serie III, vol. XXIX, 3, Pisa 1989, (erschienen 1991), 1179-1191.
     
  82. Eriugenas Faszination, in: From Augustine to Eriugena. Essays on Neo- platonism and Christianity in Honour of John O’Meara, ed. F.X. Martin and J.A. Richmond, Washington 1991, 22-41.
     
  83. Der Harmonie-Gedanke im frühen Mittelalter, in: Zeitschrift für Philosophische Forschung, 45, 1991, 1-21.
     
  84. Eriugenas Faszination, in: Heidelberger Jahrbücher 35, 1991, 163-176 (anläßlich der Verleihung des Kuno-Fischer-Preises am 24.Januar 1991. Voraus geht diesem Vortrag, Wolfgang Wieland, Laudatio auf Werner Beierwaltes, ebd. 155-162.
     
  85. Primum est dives per se. Meister Eckhart und der Liber de Causis, in: On Proclus and his Influence in Medieval Philosophy, ed. E.P. Bos and F.A. Meijer, Leiden/New York/Köln 1992, 141-169.
     
  86. Eriugena’s Platonism, in Hermathena (A Trinity College Dublin Review) 149, 1990, 53-72.
     
  87. EPEKEINA, Eine Anmerkung zu Heideggers Platon-Rezeption, in: Transzendenz. Festschrift für Klaus Kremer, hg. von. L. Honnefelder und W. Schüßler, Paderborn 1992, 39-55.
     
  88. Plotino e Ficino: L’autorelazione del pensiero, in: Rivista di Filosofia neo- scolastica 84, 1992, 293-324.
     
  89. Eriugena, Aspekti njegove filosofije, in: Luca 3, 1987, 44-60) (übersetzt von D.J. Lucic), erschienen 1992.
     
  90. Vorwort zur italienischen Übersetzung von Endre v. Ivánkas ‘Plato Christianus’, in: E. v. Ivánka, Platonismo Cristiano, Milano 1992, XXI-XXX.
     
  91. Vorwort zu: Nicoletta Scotti-Muth, Proclo negli ultimi quarant’anni, Milano 1993, 9-16.
     
  92. Der Begriff des Schönen in der Philosophie der Spätantike. Estnisch, in: Akadeemia Nr. 6,5. Aastrakaík, 1993, 1190-1209.
     
  93. ‘Primum est dives per se’. Maître Eckhart et le Liber de causis (französische Übersetzung von Nr. 85). a) Teil I und II in: Voici Maître Eckhart, Textes et études réunis par Emilie Zum Brunn, Paris 1994, 285-300 (übersetzt von Emmanuel Martineau). b) Teil III und IV in: L’être comme premier-créé. La possibilité de penser et d’exprimer la causa prima, in: Revue des sciences religieuses 68, 1994, 159- 172, (übersetzt von M. Deneke).
     
  94. Plotin und Ficino: Der Selbstbezug des Denkens, in: Studien zum 15. Jahrhundert. Festschrift für Erich Meuthen. Herausgegeben von J. Helmrath und H. Müller, in Zusammenarbeit mit H. Wolff, München/Wien 1994, II, 648-666.
     
  95. Reuchlin und Pico della Mirandola. In: Pforzheimer Reuchlinpreis 1955- 1993. Die Reden der Preisträger, Heidelberg 1994, 272-285.
     
  96. Reuchlin und Pico della Mirandola. in: Tijdschrift voor Filosofie 56, 1994, 313-336 (erweiterte Fassung von Nr. 95).
     
  97. Epekeina. A Remark on Heidegger’s Reception of Plato, in: Graduate Faculty Philosophy Journal 17, 1994, 83-99.
     
  98. Unity and Trinity in East and West. In: Eriugena: East and West, ed. B. McGinn and W. Otten, Notre Dame - London 1994, 209-231.
     
  99. Substantia und Subsistentia bei Marius Victorinus. In: Hyparxis e Hypostasis nel Neoplatonismo, ed. F. Romano e D.P. Taormina, Firenze 1994, 43-58.
     
  100. Il paradigma neoplatonico nell’interpretazione di Platone, in: Autori Vari, Verso una nuova immagine di Platone, Milano 1994, 42-69 (trad. Nicoletta Scotti).
     
  101. Eriugena. Philosophie im frühen Mittelalter, in: Einsichten. Forschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 1995/1, 22-26.
     
  102. Distanz und Nähe der Geschichte: Hegel und Platon, in: Rom und der Griechische Osten, Festschrift für Hatto H. Schmitt zum 65. Geburtstag, hg. von Ch. Schubert und K. Brodersen, Stuttgart 1995, 9-21.
     
  103. Distanz und Nähe der Geschichte: Hegel und Platon, in: Giornale di Metafisica, Nuova Serie, 17, 1995, 5-28.
     
  104. Unity and Trinity in Dionysius and Eriugena, in: Proceedings of the Dublin Conference on Neoplatonism, 1992, Dublin 1995.
     
  105. Unity and Trinity in Dionysius and Eriugena, in Hermathena 157, 1994 publ. 1996 1-20.
     
  106. L’interpretazione di Agostino di Sapientia 1, 21, in: Agostino, La natura del bene, a cura di G. Reale, Milano 1995, 243-262.
     
  107. Prefazione zu John M. Rist, Eros e Psyche, Milano (Vita e Pensiero) 1995, 9-13.
     
  108. Heideggerov Povratak Grcima, in: Filosofski godisnjak 8, 1995, 251-270 (Serbische Übersetzung von A 24).
     
  109. Nachruf auf Hans-Rudolf Schwyzer, in: Gnomon 67, 1995), 379-381.
     
  110. Selbsterkenntnis als sokratischer Impuls im neuplatonischen Denken, in: Sokrates-Studien II, 1995, 1-20.
     
  111. Verantwortung, in: Christophporus 40, 1995, 116-125.
     
  112. Dionysios Areopagites - ein christlicher Proklos? In: Platon in der abend- ländischen Geistesgeschichte, hg. von Th. Kobusch und B. Mojsisch, Darmstadt 1997, 71-100.
     
  113. Neuplatonisches bei Bonaventura. Adnotatiunculae zum Itinerarium mentis in Deum V 8. In: Néoplatonisme et Philosophie Médiévale, hg. von L.G.Benakis, Turnhout 1997, 131-146.
     
  114. Dionysius und Bonaventura, in: Denys l’Areopagite et sa Postérité en Orient et en Occident, hg. von Y. de Andia, Paris 1997, 489-501.
     
  115. Il ritorno di Heidegger ai Greci, in: Annuario Filosofico 12, 1996, 53-77 (erschienen 1997, ital. Übersetzung von Nr. A 24).
     
  116. Ferne und Gegenwart des Platonismus (Rede anläßlich der Verleihung des Dr. phil. h.c. der Universität Ioannina am 23. Mai 1996), erschienen 1999, zusammen mit Bibliographie und Laudatio ( von Georgia Apostolopoulou) in DWDWNH 26, 1997, 291-301 271-317
     
  117. Il Dio nascosto: Dionigi e Cusano. Un episodio dell’incontro tra Cristia- nesimo e Platonismo (italienische Übersetzung meiner Cusanus-Lecture von Alessandro Trotta), in: Annuario Filosofico 14, 1998, 7-24.
     
  118. Heideggers Gelassenheit, in: Amicus Plato magis amica veritas. Festschrift für Wolfgang Wieland zum 65. Geburtstag, hg. v. Rainer Enskat, Berlin 1998, 1-35.
     
  119. Introduzione zu Alessandro Trotta, Il problema di tempo in Plotino (Milano 1998) 7-17.
     
  120. Hegel e Plotino, in: Hegel e il Neoplatonismo, hgg. von Giancarlo Movia, Cagliari 1999, 26-48.
     
  121. Ferne und Gegenwart des Platonismus (modifizierte Fassung von 116), in Hegel e il Neoplatonismo (wie 120), 251-264.
     
  122. Lontananza e Vicinanza del Platonismo (italienische Übersetzung von 121 von Nicoletta Scotti-Muth und Mauro Falcioni), in: Hegel e il Neoplato- nismo (wie 118), 265-279.
     
  123. CAUSA SUI: Plotins Begriff des Einen als Ursprung des Gedankens der Selbstursächlichkeit, in: Traditions of Platonism. Essays in Honour of John Dillon, ed. by John J. Cleary, Aldershot/Brookfield 1999, 191-226.
     
  124. Aristoteles in Schellings negativer Philosophie, in: Aristotle on Metaphysics, ed. by Theresa Pentzopoulou-Valalas and Styllanos Dimopoulos, Thessaloniki 1999, 51-65.
     
  125. „Centrum tocius vite“. Zur Bedeutung von Proklos’ „Theologia Platonis“ im Denken des Cusanus, in: Proclus et la Théologie Platonicienne, éd. par A.Ph. Segonds et C. Steel, Leuven - Paris 2000, 629-651
     
  126. Dasselbe in Englisch: Centrum tocius vite. The Significance of Proclus’s Theologia Platonis in the Thought of Nicholas Cusanus, in: Yearbook of the Irish Philosophical Society, ed. by Thomas A.F. Kelly, Maynooth 2000, 141-156.
     
  127. APOSTASE KAI PAROUSIA TOU PLATONISMOU Griechische Übersetzung von 116, von Georgia Apostolopoulou, in: DWDWNH 27,1998, 119-132.
     
  128. Gelassenheit. Heidegger und Meister Eckhart, in: Mitteilungen der Akade- mie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt 13, 1998, 53-54 (Resumé von Nr. 118).
     
  129. Mystische Elemente im Denken des Cusanus, in: Deutsche Mystik im abendländischen Zusammenhang. Neu erschlossene Texte, neue methodische Ansätze, neue theoretische Konzepte. Kolloquium Kloster Fischingen 1998. Herausgegeben von Walter Haug und Wolfram Schneider- Lastin, Tübingen 2000, 425-448.
     
  130. Logos nel Mito. Note marginali su Platone (italienische Übersetzung von Nr. 75 durch Giovanni Moretto), in: Mito, religione e storia, a cura di Domenico Venturelli (=Ethos e Poiesis, Volume quarto), Genova 2000, 93- 110.
     
  131. Gruß- und Dankwort an Reinhard Lauth, in: Der transzendentalphilosophische Zugang zur Wirklichkeit. Beiträge aus der aktuellen Fichte-Forschung, hg. v. E. Fuchs, Marco Ivaldo und G. Moretto, Stuttgart-Bad Cannstatt 2001, 13-15.
     
  132. Samopoznanje kao sokratovski impuls u novoplatonovskom misljenju, in: Luca XIII/1-2, 1996, 94-103 serbokroatische Übersetzung von 110.
     
  133. Platonismus in der Schöpfungstheologie. Augustins Interpretation von Sapientia 11,21, in: Franz Gniffke, Norbert Herold (Hrsg.), Klassische Fragen der Philosophiegeschichte I: Antike bis Renaissance, Münster 2002, 137-152.
     
  134. Das Verhältnis von Philosophie und Theologie bei Nicolaus Cusanus, in: PHILOTHEOS International Journal for Philosophy and Theology 1, 2001, 150-176.
     
  135. Some Remarks about the Difficulties in Realizing Neoplatonic Thought in Contemporary Philosophy and Art, in: Neoplatonism and Contemporary Thought, ed. R. Baine Harris, New York 2002, Part Two, 269-284.
     
  136. Bild und Gegenbild? - Reflexionen zu neuplatonischem Denken im Blick auf dessen Gegenwart, in: Studia Neoplatonica 1, 2002, 1-19 (japanische Übersetzung von S. Yamaguchi).
     
  137. Das Eine als Norm des Lebens. Zum metaphysischen Grund neuplatonischer Lebensform, in: Metaphysik und Religion. Zur Signatur des spätantiken Denkens, hg. v. Theo Kobusch und Michael Erler, unter Mitwirkung von Irmgard Männlein-Robert, München 2002, 121-151.
     
  138. Reflexion und Einung. Zur Mystik Plotins, in: W. Beierwaltes - Hans Urs von Balthasar - Alois M. Haas, Grundfragen der Mystik, Einsiedeln 2002, 2. erw. Auflage, 7-37.
     
  139. Marsilio Ficinos Deutung des Platonischen Parmenides, in: Würzburger Jahrbücher für die Altertumswissenschaft, Neue Folge, 26, 2002, 201-219.
     
  140. L’Interpretazione Ficiniana del Parmenide Platonico, in: Il Parmenide di Platone e la sua Tradizione. Atti del III Colloquio Internazionale del Centro di Ricerca sul Neoplatonismo, a cura di M. Barbanti e F. Romano, Catania 2002, 389-410 (Traduzione di Mauro Falcioni).
     
  141. The Legacy of Neoplatonism in F.W.J. Schelling’s Thought, in: International Journal of Philosophical Studies 10, 2002, 393-428 (translated from the German by Peter Adamson).
     
  142. Le vrai soi. Rétractations d’un élément de pensée par rapport à l’Ennéade V 3 et remarques sur la signification philosophique de ce traité dans son ensemble, in: La Connaissance de Soi. Études sur le Traité 49 de Plotin, sous la direction de Monique Dixsaut avec la collaboration de Pierre-Marie Morel et Karine Tordo-Rombaut, Paris 2002, 11-40.
     
  143. Platons ‘Timaios’ im Deutschen Idealismus: Schelling und Windischmann, in: ENWSIS KAI FILIA UNIONE E AMICIZIA. Omaggio a Francesco Romano, a cura di M. Barbanti, G. R. Giardina e P. Manganaro, Catania 2002, 143-162.
     
  144. Plato’s Timaeus in German Idealism. Schelling and Windischmann, in: Plato’s Timaeus as Cultural Icon, ed. by Gretchen J. Reydams-Schils, Notre Dame 2003, 267-289.
     
  145. Hans Gerhard Senger. Ein Leben mit Cusanus, in: Litterae Cusanae 2, 2002, 50-65.
     
  146. Das Verhältnis von Philosophie und Theologie bei Nicolaus Cusanus, in: Nikolaus von Kues 1401 2001. Mitteilungen und Forschungsbeiträge der Cusanus-Gesellschaft 28, 2003, 65-102.
     
  147. Zum Tode von Hans-Georg Gadamer, in: Mitteilungen und Forschungsberichte der Cusanus-Gesellschaft 28, 2003, XIII-XVI.
     
  148. Artikel „Proklos“ in: Metzler Philosophen Lexikon, dritte Auflage, hg. v. B. Lutz, Stuttgart 2003, 570-572.
     
  149. Nicolaus Cusanus: Innovation durch Einsicht aus der Überlieferung – paradigmatisch gezeigt an seinem Denken des Einen. In: Miscellanea Mediaevalia Band 31, „Herbst des Mittelalters“? Fragen zur Bewertung des 14. und 15. Jahrhunderts, hrsg. v. A. Speer, Berlin 2004, 351-370.
     
  150. Proklos‘ Begriff des Guten aus der Perspektive seiner Platon-Deutung, in: Being or Good? Metamorphoses of Neoplatonism, ed. Agnieszka Kijewska, Lublin 2004, 99-120.
     
  151. Plotins Theologik, in: Das Denken in den Wirren unserer Zeit. Festschrift zum 80. Geburtstag von Mihailo Djuric, hg. von D.N. Basta und C.D. Koprivica, Beograd 2005, 37-55.
     
  152. Dank und Gedenken, in: Nicolai de Cusa Opera Omnia. Symposium zum Abschluß der Heidelberger Akademie-Ausgabe, Heidelberg, 11. und 12. Februar 2005. Supplemente zu den Schriften der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Phil.- hist. Kl., Band 19 (2005), Cusanus- Studien XI, hg. v. W. Beierwaltes u. H.G. Senger, Heidelberg 2005, 9-19.
     
  153. Prefazione zu Proclo, Teologia Platonica, ed. Michele Abbate, Milano 2005, V-XII.
     
  154. La teo-logica di Plotino, in: studi di filosofia. Ripensare la Metafisica. La Filosofia Prima tra Teologia e altri saperi, a cura di Luis Romera, Roma 2005, 13-30
     
  155. Nicolaus Cusanus und Johannes Scottus Eriugena. Eine Retractatio, in Philotheos 6, 2006, 217-239.
     
  156. VISIO DEI Die mystische Theologie des Nicolaus Cusanus im Kontext benediktinischer Spiritualität, in: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens und seiner Zweige, hg. von der Historischen Sektion der Bayerischen Benediktinerakademie, Band 117, 2006, 81-96.
     
  157. „Das Schöne ist der Glanz des Wahren.“ Über klassische Paradigmen der Schönheit, in: Echt. alt. schön. wahr. Zeitschichten der Denkmalspflege. Hg. von Ingrid Scheurmann und Hans-Rudolf Meier für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und die Technische Universität Dresden, Deutscher Kunstverlag München Berlin 2006, 36-47.
     
  158. Plotins philosophische Mystik und ihre Bedeutung für das Christentum, in: Wege mystischer Gotteserfahrung. Mystical Approaches to God, hg. von Peter Schäfer unter Mitarbeit von Elisabeth Müller-Luckner. Schriften des Historischen Kollegs, Kolloquien 65, München 2006, 81-95.
     
  159. Qual e l'elemento cristiano Platonismo di Nicola Cusano, in: Neoplatonismo pagano vs Neoplatonismo cristiano. Identita e intersezioni, a cura di Maria Di Pasquale Barbanti e Concetto Martello, Catania 2006, 171-195
     
  160. Bellezza. Riflessioni su Plotino, Agostino, Schelling, in: Plotino e l'Ontologia. Sostanza assimilazione, bellezza, a cura di Matteo Bianchetti, Milano 2006, 79-93.
     
  161. Nicolaus Cusanus und Johannes Scottus Eriugena. Eine Retractatio, in: PHILOTHEOS 6, 2006, 217 – 239.
     
  162. Autobiographische Skizze, in: Lebenswege Miltenberger Abiturienten 1950, hg. v. Bernhard Oswald, Miltenberg 2007, 3-37.
     
  163. Theophanie. Nicolaus Cusanus und Johannes Scottus Eriugena. Eine Retractatio, in: Nikolaus von Kues in der Geschichte des Platonismus. Hg. v. K. Reinhardt u. H. Schwaetzer, Regensburg 2007, 103-133 (etwas veränderte Fassung von Nr. 161).
      
  164. Nous: Unity in Difference, in: Platonism and Forms of Intelligence. Edited by John Dillon and Marie-Élise Zovko, Berlin 2008, 231-245. (Übersetzung von Marie-Élise Zovko)
      
  165. Griechische Metaphysik und christliche Theologie, in: Glaube und Vernunft. Herausgegeben von Erwin Dirscherl und Chritoph Dohmen (Forschungen zur Europäischen Geistesgeschichte, Band 9), Freiburg 2008, 33-44.
     
  166. Reflexion y unión. Acerca de la Mistica de Plotino. In: Werner Beierwaltes, Hans Urs von Balthasar, Alois M. Haas, Mistica cuestiones fundamentales, Buenos Aires 2008, 15-44 (Traducción de Alberto Capboscq).
      
  167. Cusanus-Edition. In: Die Forschungsvorhaben der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1909-2009. Hg. v. Volker Sellin, Eike Wolgast und Sebastian Zwies, Heidelberg 2009, 105-113.
      
  168. Antrittsrede vor der Heidelberger Akadiemie der Wissenschaften am 20. November 1976. In: Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften im Spiegel ihrer Antrittsreden 1944-2008. Hg. v. Volker Sellin u. Sebastian Zwies, Heidelberg 2009, 444-449.
      
  169. Dank an die Mitarbeiter der Johann Gottlieb Fichte-Gesamtausgabe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. In: Symposion Johann Gottlieb Fichte. Herkunft und Ausstrahlung seines Denkens. Hrsg. v. W. Beierwaltes und E. Fuchs. Bayerische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Abhandlungen Neue Folge Heft 134. München 2009, 3-6.
      
  170. Prefazione zu: Davide Monaco, Deus Trinitas. Dio come non altro nel pensiero di Nicolo Cusano, Roma 2010, 9-15.
      
  171. Platons Metamorphosen in der Spätantike, in: News and Views (The Journal of the International Academy for Philosophy, New Series), 2 No.1 (25), 2010, 10-45.
      
  172. Venatio sapientiae: Das Nicht-Andere und das Licht. In: Mitteilungen und Forschungsbeiträge der Cusanus-Gesellschaft 32, 2010, 83-104.
      
  173. Plotins Theologik, in: Philosophie und Religion. Hg. v. J. Halfwassen, M. Gabriel. St. Zimmermann, Heidelberg 2011, 91-120.
      
  174. La Teologia di Plotino, in: Annuario Filosofico 25, 2009, 67-90. Übersetzt von Michele Abbate.
      
  175. Nachruf auf Pierre Hadot, in: Jahrbuch der Bayerischen Akademie der Wissenschaften 2010, München 2011, 173-176.
     
  176. Der Logos der Griechen im Christentum, in: Würzburger Jahrbücher für die Altertumswissenschaft, Neue Folge, 35, 2011, 103-121.
     
  177. Sophia und Logos in der philosophischen Theologie des Dionysius Areopagita, in: Rivista di Filosofia Neo-Scolastica 103, 2011, 217-234.
  178. "Das Schöne ist der Glanz des Wahren". Über klassische Paradigmen der Schönheit: Plotin - Augustinus - Schelling. In: Das Schöne in Theologie, Philosophie und Musik. Hg. v. Cornelius Mayer, Christof Müller, Guntram Förster, Würzburg 2013, 25-36.

  179. Plotins Theorie des Schönen und der Kunst, in: Filip Karfik,Euree Song (Eds.), PLATO REVIVED. Essays on Ancient Platonism in Honour of Dominic J. O’Meara, Berlin 2013, 3-26.
     

  180. IDEM ABSOLUTUM, in: Akten des Forschungskolloquiums in Freising vom 8. bis 11. November 2016. Mitteilungen und Forschungsbeiträge der Cusanus-Gesellschaft 34, 2016, 21-47